Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, Unfallverursacher flüchtet

Montag, den 08. Oktober 2018 um 12:05 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der Unfallverursacher flüchtete, konnte jedoch später ermittelt werden. Der Unfallverursacher flüchtete, konnte jedoch später ermittelt werden. Symbolbild: 112-magazin.de

OLSBERG. Am Freitagnachmittag um 17.10 Uhr kam es auf der Landesstraße 743 zwischen Elleringhausen und Brilon Wald zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Olsberg befuhr die Landesstraße 743 in Fahrtrichtung Elleringhausen. Auf einer kurzen Geraden zwischen zwei Kurven überholte der Pkw-Fahrer einen vorausfahrenden Pkw und einen Fahrradfahrer. Im Gegenverkehr fuhren zwei Pkw und ein Motorradfahrer hintereinander, der Gegenverkehr musste aufgrund des Überholvorganges bis zum Stillstand abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.  

Während die beiden Pkw-Fahrer noch rechtzeitig ohne einen Zusammenstoß anhalten konnten, schaffte dies der 24-jährige Motorradfahrer aus Bestwig nicht mehr. Er kollidierte mit dem vor ihm stark abbremsenden Pkw und stürzte mit seiner Mitfahrerin in den Straßengraben. Während der Motorradfahrer leichte Verletzungen erlitt, wurde seine 30-jährige Mitfahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der überholende Pkw-Fahrer war nach dem Überholvorgang weitergefahren. Er wurde ermittelt und sein Führerschein sichergestellt. Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 08. Oktober 2018 um 12:32 Uhr