Alkoholisierter Fahrer lässt Fahrzeug nach Unfall zurück

Montag, den 01. Oktober 2018 um 19:30 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizisten fanden das Fahrzeug, der Fahrer war jedoch inzwischen wieder Zuhause. Die Polizisten fanden das Fahrzeug, der Fahrer war jedoch inzwischen wieder Zuhause. Symbolbild: 112-magazin.de

WETTER-TREISBACH. Einen auf dem Dach liegenden BMW meldeten Zeugen der Polizei am Samstag, den 29. September auf der Kreisstraße 85 kurz hinter dem Ortsausgang von Treisbach in Fahrtrichtung Niederasphe.

Beim Eintreffen der Polizei befand sich niemand vor Ort. Die Ordnungshüter trafen den mutmaßlichen Fahrer wenig später an seiner Wohnanschrift an. Eigenen Angaben zufolge wollte der junge Mann einem Reh ausweichen und kam daher von der Straße ab. Die Polizei veranlasste bei dem erheblich alkoholisierten Mann eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher.

Der BMW rutschte bei dem Geschehen etwa 150 Meter eine Böschung herunter und kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer kam ohne Blessuren davon. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 01. Oktober 2018 um 19:34 Uhr