Geschwindigkeitsmessungen der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Donnerstag, den 13. September 2018 um 14:15 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Kreispolizeibehörde führt diverse veröffentlichte, aber auch zufällige Geschwindigkeitsmessungen durch. Die Kreispolizeibehörde führt diverse veröffentlichte, aber auch zufällige Geschwindigkeitsmessungen durch. Symbolbild: 112-magazin.de

KREIS SIEGEN-WITTGENSTEIN. Zum Schutze der Verkehrsteilnehmer des Landkreises will die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in der Zeit vom 17. September bis zum 21. September vermehrt hier veröffentlichte, aber auch zufällige Verkehrskontrollen platzieren.

Die Polizei Siegen-Wittgenstein will Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen. Die Polizei rät daher zu entsprechend vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können. Bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen Fußgängern, hingegen überleben bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 50 km/h 8 von 10 Menschen das jeweilige Unfallgeschehen.

Zu Ihrer Sicherheit plant die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein daher Geschwindigkeitskontrollmaßnahmen, über die wir Sie nachfolgend informieren:  

Montag, den 17.09.2018  

  • Bad Laasphe, K 33
  • Kreuztal, HTS

Dienstag, den 18.09.2018  

  • Burbach, B 54
  • Erndtebrück, B 62

Mittwoch, den 19.09.2018  

  • Siegen, HTS
  • Wilnsdorf, Grimbergstraße

Donnerstag, den 20.09.2018  

  • Neunkirchen, Kölner Straße

Freitag, den 21.09.2018  

  • Siegen, Eiserntalstraße

Außerdem führen sowohl der Kreis Siegen-Wittgenstein als auch die Stadt Siegen Geschwindigkeitskontrollen in eigener Zuständigkeit durch. (ots/r)


- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 13. September 2018 um 14:31 Uhr