Vorladung endet mit Blutprobe

Mittwoch, den 12. September 2018 um 15:07 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der junge Mann kam der Vorladung nach, jedoch unter Drogen. Der junge Mann kam der Vorladung nach, jedoch unter Drogen. Symbolbild: 112-magazin.de

STADTALLENDORF. Wie es sich gehört, kam ein Mann am Mittwochmittag, am 12. September der Vorladung zu einer Vernehmung nach.

"Suboptimal" war allerdings das anschließende Verhalten des 31-Jährigen, der mit seinem Auto zunächst direkt auf den Hof der Polizeistation fuhr, der nur zum Abstellen von Dienstfahrzeugen bestimmt ist.

Nach dem Einparken auf dem Gästeparkplatz vor der Station zog der Vorgeladene durch sein nervöses Verhalten im Foyer erneut das Interesse der Ordnungshüter auf sich. Diese gingen der Sache natürlich auf den Grund. Einem negativen Alkoholtest folgte ein positiver Vortest auf Drogen. Nach der Blutentnahme durfte der im Landkreis wohnende Mann wieder gehen.

Das Auto blieb natürlich erst mal stehen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 12. September 2018 um 15:44 Uhr