Blitz-Einbruch in Tankstelle, Polizei bittet um Hinweise

Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 11:08 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Das Polizeipräsidium Nordhessen hat direkt eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet. Das Polizeipräsidium Nordhessen hat direkt eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Zwei bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Tankstelle in Niestetal-Heiligenrode eingebrochen.

Die Einbrecher waren mit einem hellen Kastenwagen in der Größe eines Sprinters auf das Tankstellengelände gefahren, mit dem sie anschließend auch die Flucht antraten. Bei dem Einbruch erbeuteten sie eine noch unbekannte Anzahl an Zigaretten. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernahmen die Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei. Sie suchen nach Zeugen und erhoffen sich, durch die Veröffentlichung Hinweise auf die zwei Täter oder ihren hellen Kastenwagen aus der Bevölkerung zu bekommen.  

Der Einbruch ereignete sich gegen 2.20 Uhr in der Nacht. Die zwei Täter waren mit dem hellen Kastenwagen aus Richtung Kassel kommend auf das Tankstellengelände an der Niestetalstraße gefahren. Mit einem Backstein warfen sie die Scheibe der Glaseingangstür ein und brachen diese anschließend brachial auf. Dabei lösten sie den Einbruchsalarm aus. Im Verkaufsraum entwendeten die Einbrecher innerhalb kurzer Zeit mehrere Zigarettenschachteln aus dem Kassenbereich und flüchteten anschließend wieder mit dem hellen Kastenwagen in Richtung Kassel. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.  

Anhand der ersten Auswertung der Bildern einer Überwachungskamera lässt sich derzeit folgende Täterbeschreibung abgeben: Der erste Täter ist männlich, trug eine dunkle, längere Jacke - möglicherweise ein Mantel - dunkle Jeans und dunkle Schuhe mit weißem Rand an der Sohle.

Der zweite Täter ist ebenfalls  männlich, trug eine dunkle Lederjacke, einen dunklen Kapuzenpullover, eine dunkle Jeans, dunkle Schuhe und war mit einer Sturmhaube maskiert.  

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den hellen Kastenwagen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 11:18 Uhr