Dachstuhlbrand: Hoher Sachschaden, aber keine Verletzten

Montag, den 02. Juli 2018 um 13:47 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt die Brandursache. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt die Brandursache. Symbolbild: 112-magazin.de

NEUNKIRCHEN. Am Sonntagmorgen gegen 11.20 Uhr kam es bei einem Mehrfamilienhaus in Neunkirchen in der Kölner Straße zu einem Dachstuhlbrand.

Die in dem Haus wohnenden Personen wurden alle durch Polizeibeamte und Feuerwehrkräfte nach draußen in Sicherheit gebracht. So wurde bei dem Feuer niemand verletzt, es entstand jedoch ein geschätzter Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Neunkirchen und Salchendorf im Einsatz. Die Kölner Straße musste während der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt jetzt zur genauen Brandursache. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 02. Juli 2018 um 17:47 Uhr