21-Jähriger mit Messer bedroht, Polizist verletzt

Freitag, den 29. Juni 2018 um 13:52 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der Festgenommene soll den 21-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Der Festgenommene soll den 21-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Foto: Polizei/ots/Archiv

STADTALLENDORF. In Gewahrsam endete der Donnerstagabend für einen zurzeit in Stadtallendorf lebenden 42-Jährigen.

Der Asylbewerber steht im Verdacht einen 21-jährigen Neustädter gegen 21.50 Uhr in der Beethovenstraße mit einem Messer bedroht zu haben. Die Polizei nahm den 42-Jährigen in Gewahrsam, nachdem er sich auch den Beamten gegenüber äußerst aggressiv zeigte und diese beleidigte. Gegen die Ingewahrsamnahme wehrte sich der Mann derart, dass ein Polizist sich dabei eine leichte Verletzung zuzog. Der bedrohte Neustädter blieb unverletzt.

Die Polizei in Stadtallendorf, erreichbar unter der Telefonnummer 06428/93050, ermittelt wegen Bedrohung und bittet mögliche Zeugen der Tat um Hinweise. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 29. Juni 2018 um 17:41 Uhr