Brandstiftung: Leerstehendes Mehrfamilienhaus angezündet

Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 14:06 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Unbekannte Täter steckten das leerstehende Mehrfamilienhaus in Brand. Unbekannte Täter steckten das leerstehende Mehrfamilienhaus in Brand. Symbolbild: 112-magazin.de

HOMBERG. Die Fassade eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in der ehemaligen Dörnbergkaserne in der Waßmuthhäuser Straße brannte in der Nacht zu Mittwoch.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro. Zeugen waren auf einen Feuerschein aufmerksam geworden und hatten die Polizei und die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Polizei brannte es im Bereich einer Wand und im angrenzenden Dach, das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr glücklicherweise gelöscht werden.

Durch die Brandermittler der Kriminalpolizei konnte festgestellt werden, dass unbekannte Täter die Lattung der Wandverkleidung im unteren Bereich in Brand gesetzt hatten. Das Feuer zog dann nach oben bis in das Dach. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 14:14 Uhr