Streit eskaliert, 32-Jähriger fährt Gegner mit Pkw an

Freitag, den 08. Juni 2018 um 17:20 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter im rahmen der Fahndung festnehmen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter im rahmen der Fahndung festnehmen. Symbolbild: 112-magazin.de

STADTALLENDORF. Streitigkeiten rund um eine Beziehung eskalierten am Donnerstag, den 7. Juni in einer Wohnsiedlung in der Kernstadt.

Ein Mann erlitt eine Verletzung und musste zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum gebracht werden. Wie berichtet wurde, kam es gegen 22.10 Uhr auf der Straße zunächst zu einem Wortwechsel zwischen den 31 und 32 Jahre alten Männern. Der Ältere soll dann zunächst mit der Faust zugeschlagen haben. Danach fuhr er seinen Kontrahenten mit einem Pkw an. Der 31-Jährige landete auf der Motorhaube und zog sich eine Verletzung am Bein zu.

Der mutmaßliche Täter flüchtete mit seinem Wagen und konnte im Rahmen der Fahndung in Marburg festgenommen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Wagen des alkoholisierten Mannes sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Stadtallendorf unter der Telefonnummer 06428/93050 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 08. Juni 2018 um 17:34 Uhr