Zahlreiche Einbrüche im Hochsauerlandkreis

Montag, den 04. Juni 2018 um 17:42 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Zahlreiche Fälle des EInbruchs sind an besagtem Wochenende aufgetreten. Zahlreiche Fälle des EInbruchs sind an besagtem Wochenende aufgetreten. Foto: Polizei/ots/Archiv

HOCHSAUERLANDKREIS. Am letzten Maiwochenende/ ersten Juniwochenende kam es im Hochsauerlandkreis zu zahlreichen Fällen des Einbruchs.

Meschede: Unbekannte Täter drückten in der Nacht zum Samstag das Rolltor eines Handwerkbetriebs am Lingscheiderweg nach oben. Anschließend begaben sie sich in die Firmenhalle. Über entwendete Gegenstände können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 entgegen.  

Schmallenberg: In der Zeit von Freitag, 19 Uhr, bis Samstag, 11 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Eingangstür eines Rohbaus ein. Der Rohbau liegt abseits der Bundesstraße 511, zwischen Mailar und Heiminghausen. Aus dem Bau entwendeten die Einbrecher Werkzeug. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Schmallenberg unter der Telefonnummer  02974/90200 in Verbindung.  

Meschede: Den Opferstock für Kerzen versuchten unbekannte Täter in der Gränserisch-Kapelle aufzubrechen. In der Zeit zwischen dem 18 Mai. bis zum 2. Juni betraten die Täter die unverschlossene Kapelle. Trotz mehrfacher Hebelversuche schafften sie es nicht, an das eingeworfene Geld zu gelangen. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 in Verbindung.  

Marsberg: Durch unbekannte Täter wurde zwischen dem 30 Mai und dem 1. Juni ein Baucontainer auf dem "Dörpeder Markt" aufgebrochen. Aus dem Container entwendeten die Täter Werkzeuge, eine Leiter, Bekleidung und eine Pumpe. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Marsberg unter der Telefonnummer 02992/902003711 in Verbindung zu setzen.  

Arnsberg: Am Sonntag stellte ein Zeuge den Einbruch in ein Maschinenbauunternehmen an der Wagenbergstraße fest. Zwischen Mittwoch und Sonntag gelangten die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude. Über entwendete Gegenstände können bislang keine Angaben gemacht werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200 in Verbindung zu setzen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 04. Juni 2018 um 17:50 Uhr