Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

Montag, den 28. Mai 2018 um 16:13 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Täter zogen ihre Pistolen und bedrohten damit die MItarbeiterin der Spielhalle. Die Täter zogen ihre Pistolen und bedrohten damit die MItarbeiterin der Spielhalle. Symbolbild: 112-magazin.de

BRILON. Am Sonntag gegen 10.45 Uhr betraten zwei maskierte Männer eine Spielhalle an der Bahnhofstraße.

Die Männer zogen ihre Pistolen, drohten in Richtung der Mitarbeiterin und legten einen Zettel mit der Aufforderung, das Geld herauszugeben, vor. Nachdem die Täter das Geld erhalten hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung, die direkt daraufhin eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Bei den Tätern handelt es sich möglicherweise um zwei Jugendliche zwischen 16 bis 20 Jahren mit ausländischem Erscheinungsbild. Beide Männer hatten eine dünne Statur und trugen einen dunklen Kapuzenpullover sowie ein schwarzes, bzw. schwarz-weißes, Halstuch. Aufgrund der Kapuzen und der Halstücher waren ihre Gesichter verdeckt. Des Weiteren waren sie mit dunklen Hosen bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 28. Mai 2018 um 16:28 Uhr