Auseinandersetzung, Opfer verletzt, Täter unbekannt

Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 13:04 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Das Opfer meldete sich erst mehrere Tage nach dem Vorfall bei der Polizei. Das Opfer meldete sich erst mehrere Tage nach dem Vorfall bei der Polizei. Symbolbild: 112-magazin.de

STADTALLENDORF. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung eines Beteiligten an einer Auseinandersetzung führen könnte.

Der Streit der beiden Männer trug sich bereits am Freitag, den 18. Mai, gegen 14 Uhr auf dem Gehweg vor der Bahnanlage in der Niederkleiner Straße 1 zu. Wie der 48-jährige Stadtallendorfer bei der Anzeigenerstattung am Dienstag, den 22. Mai erklärte, belästigte ihn zunächst ein angetrunkener Mann, beleidigte ihn dann, spuckte und trat ihm in den Unterleib.

Das Opfer beschrieb den Täter als 25 bis 30 Jahre alten, ca. 1,85 Meter großen Mann mit sportlicher Figur, bulligem Kopf mit hellem extrem kurzem Stoppelhaarschnitt (fast Glatze), blauen Augen, heller Jogginghose und Sportschuhen. Wer hat die Auseinandersetzung gesehen? Wer kennt den beschriebenen Mann oder kann sachdienliche Hinweise zu seiner Identifizierung geben?

Hinweise erbittet die Polizei in Stadtallendorf unter der Telefonnummer 06428/93050. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 17:30 Uhr