Fahrer vom Traktor geholt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Sonntag, den 20. Mai 2018 um 09:50 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Vverletzte in die Klinik nach Hamm geflogen Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Vverletzte in die Klinik nach Hamm geflogen Symbolbild: 112-magazin.de

BRILON. Ein Auffahrunfall mit schweren Folgen forderte Polizei- und Rettungskräfte am Samstag. Ein 83-jähriger Briloner befuhr am 19. Mai gegen 15.20 Uhr, mit seinem Traktor mit vorgesetzten Mähwerk die Hüttenstraße in Brilon-Altenbüren. Er beabsichtigte auf die Straße Auf'm Warenberg abzubiegen. Ein von hinten kommender 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Olsberg übersah den Traktor, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Dabei wurde der Traktorfahrer schwer verletzt. Er wurde mittels Rettungshubschrauber einer Hammer Klinik zugeführt. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Sein stark beschädigtes Fahrzeug ließ der Olsberger stehen und flüchtete von der Unfallstelle. Durch Zeugenhinweise konnte die Polizei den Aufenthaltsort des Flüchtigen ausfindig machen. Da der Verdacht auf Alkoholkonsum und Nachtrunk vorlag, wurden bei dem zwei Blutproben angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 20. Mai 2018 um 10:03 Uhr