46-jähriger Dealer festgenommen

Dienstag, den 15. Mai 2018 um 14:40 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Beamten nahmen den Drogenverkäufer fest und stellten eine Anzeige. Die Beamten nahmen den Drogenverkäufer fest und stellten eine Anzeige. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Ein anonymer Hinweisgeber meldete sich am frühen Montagmittag und teilte seine Beobachtung über einen ungepflegten Mann am Rande des Königsplatzes mit, der Drogen verkaufen solle.

Eine Funkstreife des Polizeireviers Mitte war wenige Minuten nach dem Anruf um 11.30 Uhr vor dem dortigen Einkaufszentrum eingetroffen und machte den beschriebenen Dealer in einer Personengruppe aus. Während sie ihn ansprachen, äußerte sich ein Umstehender spontan, dass dieser Mann Betäubungsmittel verkaufen würde.

Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde schnell klar, dass die Beamten es mit einem alten Bekannten zu tun haben. Er war bereits mehrfach wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt geworden. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Beamten schließlich drei Tütchen Heroin und rund 600 Euro Bargeld in kleinen Scheinen, dessen Besitz typisch für Verkäufer von Drogen sind.

Sie nahmen ihn zunächst mit zur Dienststelle, stellten das Bargeld und die Drogen sicher und setzten ihn, nach Anzeigenfertigung wegen illegalen Handels mit Drogen, später wieder auf freien Fuß. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 15. Mai 2018 um 14:53 Uhr
Zurück zum Anfang