Verkehrsunfall: 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Freitag, den 11. Mai 2018 um 13:07 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der lebensgefährlich Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der lebensgefährlich Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Symbolbild: 112-magazin.de

BURBACH. Am Mittwoch um 16.25 Uhr ereignete sich in der Carl-Benz-Straße ein folgenschwerer Unfall mit einem sogenannten "Dirt-Bike".

Ein 26-Jähriger war mit diesem nicht zugelassenen "Mini-Cross-Motorrad" in dem dortigen Gewerbegebiet in Richtung Würgendorf unterwegs. Zeitgleich versuchte eine 37-jährige Frau vorsichtig mit ihrem Auto von einem Firmenparkplatz aus in die Carl-Benz-Straße einzubiegen. Dort kam es zu dem Zusammenstoß der ungleichen Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 26-Jährige mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der schwerverletzte junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Unmittelbar nach der Kollision fing das kleine Motorrad Feuer, welches durch hilfsbereite Zeugen schnell gelöscht wurde. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von über 5000 Euro. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden zur Spurensicherung sichergestellt.

Das Siegener Verkehrskommissariat hat noch am gleichen Nachmittag die Ermittlungen aufgenommen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 11. Mai 2018 um 13:38 Uhr