Verkehrsunfall: Zusammenstoß mit Zug auf Bahnübergang

Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 13:58 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der Überholversuch der 22-Jährigen führte zu ihrem Zusammenstoß mit einem Zug. Der Überholversuch der 22-Jährigen führte zu ihrem Zusammenstoß mit einem Zug. Symbolbild: 112-magazin.de

MESCHEDE. Am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr kam es auf der Landstraße 743 zu einem Verkehrsunfall.

Eine 22-jährige Frau aus Meschede fuhr in Meschede-Laer mit ihrem Wagen in Richtung eines Bahnüberganges. Hier überholte sie die vor der geschlossenen Halbschranke stehenden Fahrzeuge, um die Halbschranke zu umfahren. Auf dem Bahnübergang kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Triebzug.

Anschließend setzte die 22-Jährige die Fahrt mit ihrem leicht beschädigten Auto fort und flüchtete von der Unfallstelle. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die Frau mithilfe von Zeugenaussagen schließlich an ihrer Wohnanschrift antreffen.

Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 14:39 Uhr