Unbekannte Täter erbeuten Tresor und Reisekoffer

Dienstag, den 08. Mai 2018 um 12:41 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Ermittler des für Einbrücke zuständigen K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei ermitteln in dem Fall. Die Ermittler des für Einbrücke zuständigen K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei ermitteln in dem Fall. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Im Verlauf des Freitags brachen bislang unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus im Kasseler Stadtteil Unterneustadt ein und entwendeten einen weißen Tresor mit Schmuck und Bargeld sowie einen Reisekoffer.

Nun bitten die Ermittler der Kasseler Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich zu melden. Wie die aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kriminalpolizei berichten, ereignete sich der Einbruch am Freitag, zwischen 5.30 und 16 Uhr, in der Kleiststraße.

Die Täter betraten das Haus in bislang unbekannter Weise durch die grundsätzlich geschlossene Hauseingangstür. Durch das Aufhebeln der Wohnungstür im vierten Obergeschoss gelangten sie in die Wohnung und durchsuchten dort sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Aus einem der Zimmer stahlen sie einen 60 x 60 x 60 Zentimeter großen weißen Tresor und einen Reisekoffer, woraufhin sie unerkannt flüchteten.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. Mai 2018 um 12:48 Uhr