Vandale verbringt Nacht in Zelle

Montag, den 12. März 2018 um 12:33 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der 19-Jährige ignorierte die Aufforderungen der Beamten und musste daher festgenommen werden. Der 19-Jährige ignorierte die Aufforderungen der Beamten und musste daher festgenommen werden. Pressefoto: Bundespolizei/Archiv/ots

BRILON. Am Sonntag gegen 4 Uhr wurde die Polizei zu einer Gaststätte an der Petrusstraße gerufen. Hier sollte ein 19-jähriger Zuwanderer nach einem Streit das Lokal verlassen.

Hiermit zeigte sich der alkoholisierte Mann jedoch nicht einverstanden, er drohte den anderen Gästen mit einer Glasscherbe und soll außerdem ebenfalls ein Messer bei sich getragen haben. Als die Polizei eintraf und der junge Mann auch den Aufforderungen der Beamten nicht nachkam, wurde er zu Boden gebracht, gefesselt und ins Briloner Polizeigewahrsam gebracht, ein Messer konnten die Polizisten jedoch nicht finden.

Während der polizeilichen Maßnahmen kam es immer wieder zu Streitigkeiten mehrerer Gäste im und vor dem Lokal, die Polizei sprach mehrere Platzverweise aus. Der Gaststättenbetrieb wurde für die restliche Nacht eingestellt, der Mann nach seiner Ausnüchterung aus dem Gewahrsam entlassen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 12. März 2018 um 15:39 Uhr