Unfall im Nebel: Zwei junge Frauen verletzt

Sonntag, den 04. März 2018 um 15:53 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Zwei Frauen wurden bei dem Unfall verletzt. Zwei Frauen wurden bei dem Unfall verletzt. Fotos: Matthias Böhl, 112-Magazin

DOTZLAR. Zwei junge Frauen sind am frühen Sonntagnachmittag bei einem spektakulären Verkehrsunfall auf der L 718 zwischen Dotzlar und Sassenhausen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Fahranfängerinnen aus dem Lahn-Dill-Kreis mit ihrem Renault Kleinwagen von Sassenhausen in Richtung Dotzlar unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve geriet ihr Fahrzeug nach links auf den unbefestigten Randstreifen und eine ansteigende Böschung. Daraufhin kippte der Wagen zur Seite, und drehte sich um 180 Grad. Er kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Die beiden Frauen wurden vor Ort von den Besatzungen zweier DRK Rettungswagen der Wachen Bad Berleburg und Bad Laasphe versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Dotzlar war im Einsatz, um Öl abzustreuen, die Fahrbahn zu reinigen bei der Bergung des völlig zerstörten Renaults behilflich zu sein und die Polizei bei der Straßensperrung zu unterstützen. Die Polizei gibt den entstandenen Schaden am Renault, der nur noch Schrottwert hat, mit rund 5000 Euro an.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die L 718 voll gesperrt.