Briloner erlitt internistischen Notfall

Sonntag, den 28. Januar 2018 um 18:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 18. Januar kam es bei Marsberg zu einem internistischem Notfall, bei dem ein 62-jähriger Briloner in seinem Suzuki verstarb Am 18. Januar kam es bei Marsberg zu einem internistischem Notfall, bei dem ein 62-jähriger Briloner in seinem Suzuki verstarb Foto: 112-magazin

MARSBERG.  Wie bereits berichtet kam es am 18. Januar an der Leitmarer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 62-jähriger Briloner war mit seinem Suzuki vom Frohntalweg abgekommen und die Böschung zur Leitmarer Straße runtergerutscht. Der Unfall ereignete sich in dem Zeitraum als Sturmtief "Friederike" über den Hochsauerlandkreis und Nordhessen hinwegfegte. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die schnell eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach den derzeitigen Ermittlungen schließt die Polizei einen Unfall als Todesursache aus.

Es wird davon ausgegangen, dass der Mann noch während der Fahrt einen internistischen Notfall erlitt und das Auto anschließend von der Straße abkam.


Link: Mann stirbt bei Verkehrsunfall - Ursache noch unklar (18.01.2018, mit Fotostrecke)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 28. Januar 2018 um 18:34 Uhr