3000 Euro Sachschaden, Flucht: Polizei sucht Zeugen

Montag, den 22. Januar 2018 um 19:30 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL. Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Freitagabend ereignete sich auf der Virchowstraße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher rund 3000 Euro Sachschaden an einem geparkten PKW anrichtete und anschließend von der Unfallstelle flüchtete.

Nun bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe in Kassel Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können, sich bei der Polizei zu melden. Der 54-jährige Autofahrer aus dem Werra-Meißner-Kreis gab bei Anzeigenerstattung gegenüber den aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost an, dass er sein Fahrzeug am Mittwochmorgen, gegen 6 Uhr, am rechten Fahrbahnrand in der Virchowstraße, nahe der Kohlenstraße, geparkt hatte.

Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, stellte er einen erheblichen Schaden am linken Kotflügel und an der linken Stoßstange seines Fahrzeugs fest und meldete sich bei der Polizei. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der Unfallverursacher die Virchowstraße, aus Richtung Kohlenstraße kommend, in Richtung Grüner Waldweg und streifte das rechtsseitig geparkte Fahrzeug des 54-Jährigen offenbar mit seiner rechten Fahrzeugseite.

Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Verkehrsinspektion Kassel bitten Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -