Angepöbelt und geschlagen - Opfer wehrt sich

Freitag, den 22. Dezember 2017 um 19:02 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Symbolbild: 112-magazin.de

MARBURG. Nach einem Vorfall, der sich bereits am 10. Dezember ereignete, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach zwei Männern, die eine Frau angepöbelt und attackiert haben.

Wie berichtet wurde, ging eine 23-Jährige im Hainweg bergauf und traf gegen 19.50 Uhr auf zwei pöbelnde Männer. Einer der beiden soll dem Opfer dann gegen den Kopf geschlagen haben.

Die Frau setzte sich eigenen Angaben zufolge zur Wehr und könnte den Angreifer durch einen Schlag verletzt haben. Dieser setzte sich nämlich anschließend auf den Bürgersteig und hielt sich beide Hände vor den Mund.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • sportliche Figur
  • 25 bis 30 Jahre alt
  • schlank
  • etwa 180 Zentimeter groß

Er trug eine Mütze, einen Schal sowie Winterkleidung.

Das Opfer erlitt bei dem Geschehen eine Verletzung an der Hand. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Duo machen können, werden gebeten, sich bitte bei der Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Freitag, den 22. Dezember 2017 um 20:38 Uhr