Kein Fahrschein: Bei Flucht Ausweis vergessen

Samstag, den 18. November 2017 um 11:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der junge Mann vergaß bei der Flucht seinen Ausweis. Der junge Mann vergaß bei der Flucht seinen Ausweis. Symbolbild: 112-magazin

MARBURG. Weil ein 28-jähriger Mann keinen Fahrausweis hatte, wurde er von einem Zugbegleiter von der Weiterfahrt ausgeschlossen.

Am 17. November sollte der junge Mann den in Richtung Marburg fahrenden Regionalexpress gegen 13.25 Uhr verlassen. Der Zug befand sich zu dieser Zeit in Höhe Kirchhain. Dieser Aufforderung kam der Mann jedoch nicht nach.

Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der 28-Jährige gegenüber dem Zugbegleiter handgreiflich und verletzte diesen. Bei Halt im Bahnhof Marburg flüchtete er aus dem Zug, hierbei vergaß er jedoch den Ausweis, den er zuvor dem Zugbegleiter ausgehändigt hatte.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/816160 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Samstag, den 18. November 2017 um 12:50 Uhr