Auto fliegt aus Kurve und prallt gegen Baum

Dienstag, den 07. November 2017 um 14:21 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Der Mann konnte sich selbstständig aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Der Mann konnte sich selbstständig aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Foto: Polizei Paderborn

ALTENBEKEN. Bei einem Alleinunfall am Montagmorgen zwischen Schwaney und Herbram hat sich ein Autofahrer Kopfverletzungen zugezogen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 41-jährige Hyundaifahrer gegen 7.10 Uhr den Feldweg "Am Saule" aus Richtung Schwaney kommend befahren. Etwa 200 Meter vor der Einmündung zur Dahler Straße geriet das Auto im Bereich einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und prallte gegen einen Baum. Dabei überschlug sich das Auto und kam links von der Straße auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer, der offenbar nicht angeschnallt war, konnte sich selbständig aus dem völlig zerstörten Auto befreien und von einem in der Nähe liegenden Anwesen aus seine Frau anrufen, die ihn in ein Krankenhaus brachte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. November 2017 um 14:33 Uhr