Weine: Mit Agila gegen Baum gekracht

Montag, den 06. November 2017 um 14:49 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Starkregen führt oft zu Aquaplaning auf den Straßen Starkregen führt oft zu Aquaplaning auf den Straßen Symbolbild 112-magazin

PADERBORN/BÜREN. Nicht angepasste Geschwindigkeit bei schlechten Wetterverhältnissen war am Sonntag die Ursache eines Alleinunfalls auf der Kreisstraße 78 bei Weine. Gegen 11.30 Uhr, fuhr eine 24-jährige Opelfahrerin im Regenschauer von Hemmern in Richtung Weine. Beim Bremsen auf einer größeren Wasserlache verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kam nach rechts von der Straße ab.

Der Wagen prallte mit der rechten Seite gegen einen Baum und schleuderte über die Straße nach links. Mit dem Heck voraus landete der Opel Agila im linken Straßengraben und blieb mit Totalschaden liegen. Die junge Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie wurde am Unfallort von Rettungssanitätern versorgt, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 06. November 2017 um 15:05 Uhr