Mazdafahrer ohne Karte aber mit Alkohol im Blut

Freitag, den 03. November 2017 um 07:42 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Unfall aufgrund von Alkoholeinfluss und überhöhter Geschwindigkeit bei Oberlistingen im Landkreis Kassel am 1. November 2017 Unfall aufgrund von Alkoholeinfluss und überhöhter Geschwindigkeit bei Oberlistingen im Landkreis Kassel am 1. November 2017 Symbolbild 112-magazin

BREUNA. Für einen 28-jährigen Mazdafahrer endete die Tour am Donnerstag  gegen 19.45 Uhr im Feld - die Folgen seines Handelns dürften teuer werden.

Nach Angeban der Polizei befuhr ein 28-jähriger Mann aus Calden die Landesstraße 3080 von Oberlistingen kommend, in Fahrtrichtung Breuna. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Mazda 3 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, geriet nach links auf den unbefestigten Seitenstreifen und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der PKW überschlug sich mehrfach und kam auf einem Feld zum Liegen. Der Fahrer wurde durch einen hinzukommenden Verkehrsteilnehmer aus dem Fahrzeugwrack geborgen. Auf Grund seiner Verletzungen entschied der Notazt, den Mann in ein Krankenhaus zu verlegen.

Wie sich herausstellen sollte stand der Mazdafahrer unter Alkoholeinfluss, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Darüber hinaus ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Am PKW entstand Totalschaden. Er musste durch einen Abschleppdienst von dem Feld geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 4000 Euro geschätzt.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 03. November 2017 um 07:59 Uhr