Junger Mann durch Messerstiche schwer verletzt

Mittwoch, den 01. November 2017 um 13:41 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Diesen Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Die Kripo ermittelt Die Kripo ermittelt Symbolbild 112-magazin

MARBURG/CAPPEL. Mit schweren Verletzungen musste ein 20 Jahre alter Mann in der Nacht auf Mittwoch in das Universitätsklinikum Marburg eingeliefert werden.

Der mutmaßliche Täter wurde unmittelbar nach dem Geschehen durch die Polizei festgenommen. Kurz nach Mitternacht drang ein 25-jähriger Hausbewohner im Ortsteil Cappel gewaltsam in eine Nachbarwohnung ein und stach mit einem Küchenmesser mehrfach auf das Opfer ein. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellte die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens und dem exakten Tatablauf in dem Mehrfamilienhaus dauern an. Nach derzeitigen Erkenntnissen sind die Verletzungen des 20-Jährigen schwer. Weitere Informationen können aufgrund der noch laufenden Ermittlungen derzeit nicht erteilt werden. (ots/r)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 01. November 2017 um 13:57 Uhr