Ladendiebe nach großer "Einkaufstour" verhaftet

Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 14:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Die drei mutmaßlichen Täter konnten verhaftet werden. Die drei mutmaßlichen Täter konnten verhaftet werden. Symbolbild: 112-magazin

BESTWIG. Am Nachmittag des 25. Oktobers erhielt die Polizei in Meschede Kenntnis über mehrere flüchtige Ladendiebe. Im Rahmen der Fahndung konnten die Täter gestellt werden.

Zwei Frauen und ein Mann wurden vorläufig festgenommen, das Trio war zunächst bei einem Discounter an der Bahnhofstraße in Freienohl aufgefallen. Gemeinsam flüchteten sie anschließend mit einem silbernen Ford Focus aus Duisburg über die Autobahn in Richtung Bestwig. Im Rahmen der Fahndung erkannten Polizeibeamte den Ford auf dem Parkplatz eines weiteren Discounters an der Bundesstraße in Bestwig und warteten dort. Als das Trio zum Auto zurückkehrte erfolgte die Kontrolle, bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten acht Einkaufstaschen im Auto und weitere Lebensmittel unter den Kleidern der Frauen.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei den aufgefundenen Waren um Diebesgut aus mehreren Discountern in Meschede und Arnsberg handelt, die drei rumänischen Staatsbürger wurden noch vor Ort festgenommen. Das Auto wurde anschließend sichergestellt.

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde das Trio am Donnerstagmittag entlassen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (ots/r)