Firmeneinbrüche: Täter erbeuten Elektrowerkzeuge im Wert von 30.000 Euro

Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:11 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Die Polizei bittet um Hinweise Die Polizei bittet um Hinweise Titelbild: pfa/Archiv

KASSEL. Zwei Einbrüche in der Nacht zum 20. September im Schauenburger Ortsteil Hoof dürften auf das Konto ein und derselben Täter gehen. Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des für Gewerbeeinbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei erhoffen sich nun Hinweise von Zeugen. 

In einer Tischlerei in der Ehlener Straße erbeuteten die bislang unbekannten Täter hochwertige Elektrowerkzeuge wie beispielsweise Handkreissägen. Ein weiteres Mal schlugen die Täter in einer Lagerhalle an der Triftstraße zu. Insgesamt wurden Werkzeuge im Gesamtwert von über 30.000 Euro entwendet.

Nach Angaben der Polizei fanden sich später in der angrenzenden Feldgemarkung einige Elektrowerkzeuge wieder. Dem Spurenbild zufolge transportierten die Täter ihre Beute mit einer Schubkarre ab und verstauten sie in einem Auto.

Hinweise zu den Tätern oder dem Transportfahrzeug fehlen allerdings. Die Ermittler des K 21/22 bitten nun Zeugen, die etwas mitbekommen haben, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 21:02 Uhr