Medebach: Zechpreller fährt Wirt mit Fahrrad davon

Dienstag, den 15. August 2017 um 11:45 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Polizei im Hochsauerlandkreis sucht nach einem Zechpreller. Die Polizei im Hochsauerlandkreis sucht nach einem Zechpreller. Foto: pfa/Archiv

MEDEBACH. Die Zeche geprellt und dem geschädigten Gastwirt auf einem Fahrrad davongefahren ist in Medebach ein etwa 50 Jahre alter Mann. Bei dem Täter könnte es sich um einen Niederländer handeln. Die Polizei im Hochsauerlandkreis bittet um Hinweise.

Der Zechpreller verzehrte am Montag in der Zeit zwischen 14.50 und 15.20 Uhr in einer Gaststätte an der Orkestraße Speisen und Getränke. In einem unbeobachteten Moment verließ er ohne zu bezahlen den Gasthof und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Orketal. Der Wirt verfolgte den Täter noch und versuchte, ihn einzuholen, konnte ihn aber nicht stellen. Eine Fahndung durch die Polizei verlief ebenfalls ohne Erfolg.

Bei dem etwa 50 jährigen Mann handelt es sich vermutlich um einen Niederländer. Er trug ein schwarz-rotes Oberteil und hatte kurze braune Haare. Hinweise nimmt die Polizei in Winterberg unter der Rufnummer 02981/90200 entgegen. (ots/pfa) 


In Willingen war zuletzt ein Familie unterwegs, die in Hotels die Rechnungen nicht zahlte:
Pärchen mit kleinem Kind prellt mehrere Willinger Hotels (03.08.2017)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 15. August 2017 um 12:57 Uhr