Historische Kontrollstelle mit Bus und Käfer der Polizei

Samstag, den 24. Juni 2017 um 08:44 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Im Oldtimer-Museum der Polizei in Marburg wird an diesem Sonntag unter anderem eine historische Kontrollstelle mit einem VW T1 (Bild) und einem VW Käfer eingerichtet. Im Oldtimer-Museum der Polizei in Marburg wird an diesem Sonntag unter anderem eine historische Kontrollstelle mit einem VW T1 (Bild) und einem VW Käfer eingerichtet. Foto: Polizei-Motorsport-Club Marburg/Archiv

MARBURG. Das Marburger Polizeioldtimer-Museum öffnet an diesem Sonntag, 25. Juni, letztmals vor der Sommerferienpause seine Pforten. Annähernd 100 liebevoll gepflegte Polizeifahrzeuge aus vergangenen Zeiten sind ausgestellt, das Museum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Das bereits mehrfach ausgezeichnete Marburger Museum bietet seinen Besuchern einen interessanten Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei in Deutschland. Die Marburger Museumsmacher präsentieren am Sonntag auch einen Neuzugang: Einen Original-Streifenwagen der Polizei Hessen, ein Mercedes Vito, der zwar noch kein Oldtimer, aber für die Museumsmacher enorm wichtig ist. Mit seiner Anhängerkupplung versetzt der Kleinbus das Team in die Lage, mit einem Anhänger die Oldies und das "Personal" zu Veranstaltungen wie dem Hessentag oder Oldtimer-Ausfahrten zu bringen.

Einige private Oldtimerbesitzer haben sich zudem schon für Sonntag mit ihren Prunkstücken angemeldet, sie bieten eine zusätzliche Attraktion auf dem Museumsgelände. Zudem wird eine historische Kontrollstelle aufgebaut, in der sich Oldtimerbesitzer mit ihrem "Liebling" gerne einmal mit dem historischen VW T1 und VW Käfer ablichten lassen können.

Zum Verweilen trägt außerdem das Vereinsheim bei, denn dort gibt es neben Würstchen und Getränken auch Kaffee auch selbstgemachten Kuchen, um den Museumsaufenthalt noch angenehmer zu gestalten.

Die nächsten Öffnungstermine sind am Sonntag, 13. August (mit Sommerfest), 10. September und 15. Oktober. Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar. (ots/r/pfa)


Weitere Infos gibt es hier:
Homepage des Polizei-Motorsport-Club Marburg

Anzeige:


Zuletzt geändert am Samstag, den 24. Juni 2017 um 09:04 Uhr