SEK nimmt 23-Jährigen fest

Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 19:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der 23-Jährige wurde festgenommen. Der 23-Jährige wurde festgenommen. Foto: ots/Archiv

STEINHEIM. Ein 23-jähriger Steinheimer ist am Donnerstag von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei in seiner Wohnung festgenommen worden. Zuvor war der Mann in ein Fitnessstudio in der Detmolder Straße in Steinheim widerrechtlich eingedrungen und hatte bereits vor der regulären Öffnungszeit mit seinem Training begonnen.

Als er dann zu Geschäftsbeginn, gegen 9 Uhr, von einem 28-jährigen Mitarbeiter des Studios auf sein Verhalten angesprochen wurde, bedrohte er diesen. Hierbei setzte er auch ein Messer ein, ohne jedoch den Mitarbeiter zu verletzen. Im Laufe der Auseinandersetzung gelang es dem Mitarbeiter, den Angreifer abzuwehren. Dieser wurde dadurch verletzt und flüchtete.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 23-jährige Mann offensichtlich psychisch erkrankt ist. Da er auch nachweislich im Besitz von Messern ist, wurde ein Spezialeinsatzkommando hinzugezogen. Gegen 12.45 Uhr konnte der Mann durch die Spezialeinheit, ohne weitere Verletzungen, in seiner Wohnung festgenommen werden. Auf Grund der Verletzung am Morgen, wurde er zunächst in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Im Anschluss wurde er zur Polizeiwache in Höxter gebracht. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 19:37 Uhr