Drei VW gestohlen - 140.000 Euro Schaden

Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 13:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
In einer Nacht wurden in Baunatal-Altenritte drei Volkswagen geklaut. Schaden: 140.000 Euro. Die Polizei ermittelt. In einer Nacht wurden in Baunatal-Altenritte drei Volkswagen geklaut. Schaden: 140.000 Euro. Die Polizei ermittelt. Foto: pfa/Archiv

BAUNATAL. Im Baunataler Ortsteil Altenritte sind in der Nacht zu Mittwoch Autodiebe zu Werke gegangen: Von den noch unbekannten Tätern wurden gleich drei Autos gestohlen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Gesamtschaden gaben die Beamten mit 140.000 Euro an. Das Auffällige an den drei Fällen: Alle drei Autos sind von der Marke VW, alle drei Autos wurden aus Grundstückseinfahrten geklaut.

Fall 1: In der Straße Beim Stück in Altenritte wurde ein VW T5-Bus aus einer Grundstückseinfahrt gestohlen. Die 39-jährige Besitzerin hatte den Bulli am Dienstagabend letztmalig gegen 22.30 Uhr gesehen. Als sie ihn am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr wieder brauchte, war das Fahrzeug verschwunden. Der Kleinbus hat eine gräulich/sandbeige Lackierung und das Kennzeichen KS-H 7974.

Fall 2: Ein weiterer VW T5-Bus wurde in der Hessenbergstraße gestohlen. Der blaue VW-Bus vom Typ "California" war von dem 36-jährigen Fahrer aus Baunatal am Dienstagabend ebenfalls gegen 22.30 Uhr in einer Garageneinfahrt abgestellt worden. Am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr stellte der Baunataler das Fehlen seines Wohnmobils mit dem Wolfsburger Kennzeichen WOB-E 8650 fest.

Fall 3: Im Schwalbenweg verschwand ein weißer VW Tiguan. Der Geländewagen mit dem Wolfsburger Kennzeichen WOB-H 9847 stand in der Grundstückseinfahrt des 60-jährigen Besitzers. Dieser hatte das Auto dort noch am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr gesehen, am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr stellte der Besitzer fest, dass der Tiguan nicht mehr da war.

Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Personen, die zu den Tatzeiten verdächtige Menschen oder Fahrzeuge in Baunatal-Altenritte gesehen oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel melden. Die Ermittlungen in diesen Fällen werden vom Kommissariat 21/22 der Kasseler Polizei geführt, das für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständig ist.


Kürzlich wurden im Raum Kassel zwei weitere Autos gestohlen:
Autodiebstähle: Täter haben es auf Audis abgesehen (06.01.2015)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 14:09 Uhr