83-Jährige rettet sich aus ihrem brennenden VW Polo

Montag, den 06. Juli 2015 um 16:31 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Der Wagen der Rentnerin brannte vollständig aus. Der Fahrerin gelang es, sich selbst aus dem Wagen zu befreien. Der Wagen der Rentnerin brannte vollständig aus. Der Fahrerin gelang es, sich selbst aus dem Wagen zu befreien. Fotos: Patrick Krause

BAD BERLEBURG. Aus ihrem brennenden Auto hat sich am Montag eine 83-jährige Frau aus Bad Berleburg gerettet. Der VW Polo hatte nach einem Verkehrsunfall Feuer gefangen. Die Seniorin wurde vorsorglich mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polofahrerin war gegen 10.20 Uhr unterwegs auf der Kreisstraße 44 von Laibach kommend in Fahrtrichtung Schwarzenau. In einer Kurve verlor sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Während die leicht verletzte Bad Berleburgerin sich anschließend selbst aus Polo befreite, fing der Wagen Feuer und brannte vollständig aus.

Die alarmierte Feuerwehr aus Bad Berleburg löschte den völlig zerstörten Wagen unter Atemschutz. Rettungskräfte brachten die Seniorin vorsorglich in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg den Wagen von der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Kreisstraße an der Stelle zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich vorbehaltlich auf rund 5000 Euro.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Montag, den 06. Juli 2015 um 18:46 Uhr