Gleitschirmflieger: Schulter ausgekugelt - Fuß gebrochen

Montag, den 22. Oktober 2018 um 11:54 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Notärzte und Retter waren schnell vor Ort Notärzte und Retter waren schnell vor Ort Symbolbild 112-magazin

WIRMIGHAUSEN/ALBERTSHAUSEN. Am vergangenen Samstag kam es um 11.35 Uhr in Albertshausen und um 12.31 Uhr in Wirmighausen zu kleineren Gleitschirmunfällen. In Albertshausen hatte sich ein 38-jähriger Mann aus Oldenburg bei der Landung in der Nähe "Kleinersche Straße" den rechten Fuß gebrochen. Durch einen RTW wurde er ins Stadtkrankenhaus nach Bad Wildungen verbracht.

In Wirmighausen "Im Tale" hatte sich eine junge Frau aus Niederkrüchten beim Start mit dem Gleitschirm überschlagen und die Schulter ausgekugelt. Sie wurde durch eine RTW-Besatzung und den Notarzt vor Ort behandelt.(0ts/r)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Montag, den 22. Oktober 2018 um 12:04 Uhr