Zusammenstoß vor dem Kreishaus: 25-Jährige verletzt

Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 18:35 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Die Polofahrerin wurde bei der Kollision leicht verletzt. Die Polofahrerin wurde bei der Kollision leicht verletzt. Foto: pfa

KORBACH. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring vor der Kreisverwaltung ist am Mittwochmittag eine 25 Jahre alte Autofahrerin leicht verletzt worden. Die Insassen des zweiten Wagens blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die 25-Jährige aus einem Waldecker Stadtteil wollte um kurz vor 13 Uhr vom Gelände der Kreisverwaltung in den Südring einbiegen. Von links aus Richtung Medebacher Landstraße näherte sich ein Subaru. Weil der Wagen nach Angaben der Polofahrerin rechts blinkte und die Waldeckerin daher davon ausging, dass der Fahrer abbiegt, fuhr sie selbst los - im nächsten Moment krachte es. Der Subaru rammte den Polo in Höhe der Fahrertür, wodurch die junge Frau verletzt wurde - zum Glück nur leicht.

Der Korbacher Notarzt und die Besatzungen von insgesamt drei Rettungswagen rückten zur Unfallstelle aus. Lediglich ein RTW wurde aber schließlich benötigt, mit dem die 25-Jährige vorsorglich ins Korbacher Krankenhaus gebracht wurde. Der 84 Jahre alte Subarufahrer aus Korbach und seine 68-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf mindestens 6000 Euro. (pfa) 


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 20:35 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang