Frau kracht gegen Wegweiser: 57-Jährige schwer verletzt

Freitag, den 11. Dezember 2015 um 21:29 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Die alarmierte Feuerwehr brauchte die Rettungsschere nicht mehr einzusetzen. Die alarmierte Feuerwehr brauchte die Rettungsschere nicht mehr einzusetzen. Foto: pfa/Archiv

TWISTE/MENGERINGHAUSEN. Eine 57-jährige Autofahrerin ist am Freitag bei einem Alleinunfall auf der B 252 schwer verletzt worden. Die Frau aus Bad Arolsen kam zwischen Twiste und Mengeringhausen von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei große Wegweisertafeln.

Nach dem Verkehrsunfall gegen 16.15 Uhr in Höhe der Abfahrt nach Elleringhausen rückte neben Notarzt und Rettungswagen auch die Feuerwehr aus: Die 57-Jährige galt Ersthelfern zufolge als im Fahrzeug eingeklemmt, weswegen die Brandschützer mit hydraulischem Rettungsgerät zur Unfallstelle eilten. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe sich die Frau aber schon nicht mehr im Fahrzeug befunden, sagte ein Polizeibeamter am Abend gegenüber 112-magazin.de.

Den Angaben zufolge war die Bad Arolserin am Nachmittag in nördlicher Richtung auf der Bundesstraße 252 unterwegs, als sie aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Rettungskräfte lieferten die Schwerverletzte ins Krankenhaus nach Bad Arolsen ein.

Am Auto entstand bei dem Alleinunfall wirtschaftlicher Totalschaden, den Schaden an den beiden Verkehrstafeln bezifferte der Polizist mit 1500 Euro.


Link:
Feuerwehr Bad Arolsen

Zuletzt geändert am Freitag, den 11. Dezember 2015 um 23:25 Uhr