Sekundenschlaf? 60-Jährige prallt frontal gegen Baum / VIDEO

Sonntag, den 28. Juni 2015 um 07:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(15 Stimmen)
Die 60-Jährige prallte bei Twiste frontal gegen einen Baum. Die 60-Jährige prallte bei Twiste frontal gegen einen Baum. Foto: pfa

TWISTE. Offenbar Sekundenschlaf hat am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 252 kurz vor dem Ortseingang von Twiste geführt. Dabei zog sich die allein beteiligte 60 Jahre alte Autofahrerin schwere Verletzungen zu.

Die in Korbach wohnende Frau war nach Angaben der Polizei aus Richtung Bad Arolsen kommend auf der Bundesstraße in Richtung Korbach unterwegs. Zwischen dem Abzweig Spulenfabrik und dem Ortseingang von Twiste kam die Autofahrerin nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Anschließend schleuderte der Golf noch eine Böschung hinunter.

Weil die Schwerverletzte als im Auto eingeklemmt galt, rückten neben dem Bad Arolser Notarzt und einer RTW-Besatzung auch die Feuerwehren aus Twistetal und Bad Arolsen aus. Die Einsatzkräfte brauchten aber kein hydraulisches Gerät vorzunehmen. Die Feuerwehrleute unterstützten die Rettungskräfte jedoch dabei, die Frau aus dem völlig zerstörten Wagen zu heben. Die 60-Jährige wurde nach Korbach ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Bundesstraße blieb in diesem Abschnitt etwa eine halbe Stunde voll und danach halbseitig gesperrt. Den Schaden am Golf bezifferte ein Polizist mit 8000 Euro.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 28. Juni 2015 um 13:53 Uhr

Videobeitrag