Gegen Baum: 62-Jähriger eingeklemmt

Samstag, den 03. April 2010 um 16:49 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)

MEINERINGHAUSEN. Ein 62-Jähriger ist nach einem Zusammenstoß gegen einen Baum geprallt und im Auto eingeklemmt worden.

Der Korbacher war Polizeiangaben zufolge am Samstagnachmittag gegen 15.10 Uhr auf der Bundesstraße 251 von Meineringhausen kommend in Richtung Sachsenhausen unterwegs. In einer Linkskurve wenige hundert Meter vor dem Abzweig nach Höringhausen geriet ein entgegenkommender Renault Twingo aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des 62-Jährigen und rammte dessen Fiat seitlich.

Während der Renault der 29 Jahre alten Korbacherin nach der Kollision auf der Straße zum Stehen kam, geriet der Fiat Punto nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen großen Straßenbaum. Dabei erlitt der 62-Jährige Verletzungen und wurde mit den Füßen im Wagen eingeklemmt. Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr an.

Die Wehren aus Meineringhausen und Korbach rückten mit jeweils rund 15 Mann Besatzung aus. Die Einsatzkräfte setzten hydraulisches Gerät ein, trennten Fahrertür sowie B-Säule ab und befreiten auch die Füße des Mannes. Er wurde nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsassistenten ins Korbacher Stadtkrankenhaus eingeliefert - hier wurde auch die leicht verletzte 29-Jährige behandelt.

An beiden Autos entstand Totalschaden, den ein Polizeisprecher an der Unfallstelle mit insgesamt rund 6000 Euro bezifferte. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 251 zeitweise voll gesperrt. Zu größeren Behinderungen kam es aber nicht.