Schwer an Hand verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Freitag, den 13. Juni 2014 um 11:21 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Feuerwehrleute sicherten in Rhoden den Landeplatz für den Rettungshubschrauber Christoph 7 ab. Feuerwehrleute sicherten in Rhoden den Landeplatz für den Rettungshubschrauber Christoph 7 ab. Fotos: Steffi Tepel/Feuerwehr Rhoden

RHODEN. Nach einem chirurgischen Notfall, bei dem ein Mann schwer an einer Hand verletzt wurden, haben Rettungskräfte für einen Transport in eine Spezialklinik einen Rettungshubschrauber angefordert.

Angaben über die Umstände, unter denen es am Donnerstag zu der Verletzung gekommen war, lagen zunächst nicht vor. Einsatzkräfte der Feuerwehr Rhoden, die am frühen Nachmittag alarmiert wurden, rückten zur Stadthalle aus. Die Brandschützer sicherten den großen Parkplatz vor dem Gebäude als Landeplatz für die Kasseler Maschine Christoph 7 ab.

Nachdem die bodengebundenen Rettungskräfte und die Besatzung des Rettungshubschraubers den Patienten gemeinsam versorgt und für den Transport vorbereitet hatten, hob der Helikopter ab. Der Mann wurde in die Handchirurgie geflogen.


Link:
Feuerwehr Rhoden

Am Dienstag war der Kasseler Heli nach zwei Verkehrsunfällen kurz hintereinander im Kreisgebiet im Einsatz:
Autofahrerin übersieht Motorrad: Frau in Klinik geflogen (10.6.14, mit Fotos)
Zusammenstoß fordert drei Verletzte: Rettungshubschrauber (10.6.14, mit Video/Fotos)

Zuletzt geändert am Dienstag, den 05. August 2014 um 10:41 Uhr