Wildungen: Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Sonntag, den 10. Februar 2013 um 21:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Weiterhin treiben einer oder mehrere Einbrecher in Wildungen ihr Unwesen. Weiterhin treiben einer oder mehrere Einbrecher in Wildungen ihr Unwesen. Foto: Polizei/Archiv

BAD WILDUNGEN. Die Einbruchserie in der Badestadt scheint kein Ende zu nehmen: Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte um 3.12 Uhr versucht, in den Telekomladen in der Brunnenstraße einzubrechen. Als die Alarmanlage schrillte, nahmen die Täter die Beine in die Hand.

Die Unbekannten warfen zwei Steine durch die Glasscheibe der Eingangstür, um so in das Geschäft zu gelangen. Allerdings lösten sie dadurch die Alarmanlage aus. "Das ist sicherlich auch der Grund dafür, dass sie ohne Beute flüchteten", sagte Polizeisprecher Volker König am Sonntagabend.

Seine Kollegen der Polizeistation Bad Wildungen sind auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 10. Februar 2013 um 22:38 Uhr