US Kampfhubschrauber muss in Diemelsee notlanden

Montag, den 11. Februar 2019 um 18:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Kampfhubschrauber vom Typ Apache landeten am 11. Februar auf einer Wiese zwischen Adorf und Rhenegge Kampfhubschrauber vom Typ Apache landeten am 11. Februar auf einer Wiese zwischen Adorf und Rhenegge

DIEMELSEE. Flugbewegungen von US-Truppen über der Region haben am Montag die Aufmerksamkeit vieler Bürger auf sich gezogen. Entlang der Landesstraße zwischen Rhenegge und Adorf hielten etliche Fahrer ihre Autos an, um sich das Schauspiel nicht entgehen zu lassen.

Nach ersten Informationen waren am Nachmittag mindesstens vier Militärhubschrauber zu beobachten. Die Maschinen mit der Bezeichnung "Apache" gehören zu in Europa stationierten US-Einheiten. Einer dieser schweren Kampfhubschrauber war auf dem Flug von Belgien in Richtung Polen unterwegs und musste wegen einer technischen Panne auf einer Wiese zwischen Adorf und  Rhenegge notlanden. Die Besatzung eines weiteren "Apache" landete in unmittelbarer Nähe und half bei der Reparatur.

Nach etwa zwei Stunden konnte der Hubschrauber wieder in Richtung Osten abheben.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 12. Februar 2019 um 12:38 Uhr