Fahndungsaufruf der Polizei Bad Arolsen

Montag, den 04. Februar 2019 um 08:42 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 3. Februar kam es in Bad Arolsen zu einem Unfall zwischen einem BMW und einem Chevrolet Am 3. Februar kam es in Bad Arolsen zu einem Unfall zwischen einem BMW und einem Chevrolet Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat am Sonntag einen Unfall produziert und sich mit seinem Pkw aus dem Staub gemacht - die Polizeistationen im Hochsauerlandkreis und in Waldeck Frankenberg suchen einen schwarzen Chevrolett mit dem amtlichen Kennzeichen HSK-O 7777.

Ereignet hatte sich der Verkehrsunfall um 18.50 Uhr in Bad Arolsen im Kreuzungsbereich der Königsberger Allee und der Prof.- Klapp-Straße. Nach Angaben der Polizei übersah der Fahrer des Chevrolet ein dort platziertes Stoppschild und kollidierte mit einem BMW x3. Dabei wurde der Chevrolet vorne links erheblich beschädigt.

Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Der Geschädigte konnte allerdings das Kennzeichen notieren und somit der Polizei einen wertvollen Hinweis geben. Mittlerweile wurden auch die Polizeistationen im Hochsauerlandkreis um Amtshilfe gebeten.

Hinweise zum Standort des Fluchtwagens werden unter der Rufnummer 05691/97990 erbeten. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 04. Februar 2019 um 09:14 Uhr