Junger Mann schlägt Einbrecher in die Flucht

Dienstag, den 08. Januar 2019 um 13:16 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 5. Januar versuchte ein Zeuge Einbrecher in Reinhardshausen zu überwältigen Am 5. Januar versuchte ein Zeuge Einbrecher in Reinhardshausen zu überwältigen ots/Archiv/polizei

REINHARDSHAUSEN. Am Samstagabend um 22 Uhr überraschte der 26-jährige Sohn eines Hauseigentümers im Bad Wildunger Stadtteil Reinhardshausen zwei Einbrecher auf frischer Tat. Er wollte seinen 47-jährigen Vater in der Fichtenstraße besuchen und bemerkte beim Betreten des Grundstückes den Lichtschein einer Taschenlampe an der Terrassentür.

Als er zur Terrassentür schritt, sah er wie zwei Personen mit einem Schraubenzieher versuchten die Terrassentür aufzuhebeln. Er versuchte die Täter zu überwältigen, was ihm aber nicht gelang. Die Täter flüchteten in den auf der Rückseite des Wohnhauses befindlichen Wald. Sie werden wie folgt beschrieben: männlich, 180 cm groß, beide waren dunkel und mit Sturmhaube bekleidet. Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

Aufgrund vermehrter Einbrüche in der dunklen Jahreszeit weist die Polizei nochmal auf folgendes hin: Neben der mechanischen Sicherung von Häusern und Wohnungen ist es der Polizei besonders wichtig, die Bürger zu sensibilisieren. Per Notruf 110 sollten sie alle verdächtigen Beobachtungen mitteilen. Denn zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität sind die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Unbekannte gehen auffällig durch die Siedlung, Autos mit auswärtigen Kennzeichen stehen am Straßenrand? Die Polizei rät: "Greifen Sie zum Telefon!" Dieses Verhalten hilft sehr effektiv, die Täter abzuschrecken. (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. Januar 2019 um 13:37 Uhr
Zurück zum Anfang