Polizei klärt Fahrerflucht in Bergheim

Montag, den 07. Januar 2019 um 11:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 4. Januar ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Bergheim - die Polizei konnte den Fall zügig aufklären Am 4. Januar ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Bergheim - die Polizei konnte den Fall zügig aufklären Foto: 112-magazin

BERGHEIM. Eine Verkehrsunfallflucht konnten die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen am vergangenen Wochenende aufklären.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr am 4. Januar ein 61-jähriger Mann aus dem Edertal mit seinem Peugeot die Gartenstraße in Bergheim. Dabei kam sein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite in einen Gartenzaun in Höhe der Hausnummer 4.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt fort. Allerdings blieb der Vorgang nicht unbeobachtet, sodass die Meldung zur Unfallflucht um 4.45 Uhr bei der Polizeistation einging. Bei der Recherche wurde der Edertaler und sein beschädigtes Fahrzeug von den Ordnungshütern angetroffen - das Schadensbild am Peugeot passte eindeutig zum Unfallgeschehen.

Die Schäden wurden von der Polizei wie folgt beschrieben: der Peugeot muss für etwa 2000 Euro repariert werden. Mit 300 Euro schlagen die Kosten für den Gartenzaun zu Buche. (112-magazin)

-Anzeige-

 


Zuletzt geändert am Montag, den 07. Januar 2019 um 12:00 Uhr