Zeugenaufruf: Spiegelunfall im Begegnungsverkehr

Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 16:44 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht Hinweisgeber Die Polizei sucht Hinweisgeber Foto: ots/Archiv/Polizei

BAD AROLSEN. Widersprüchliche Aussagen von zwei Verkehrsteilnehmern geben der Polizei Rätsel auf. Am Mittwoch, den 5. Dezember, gegen 8.40 Uhr, befuhr ein Kraftomnibus im Linienverkehr die Landesstrasse 3081 aus Diemelstadt-Rhoden kommend in Richtung Volkmarsen. Der Fahrer des Sattelzuges befuhr die Landesstrasse im selben Zeitraum entgegengesetzt, aus Volkmarsen kommend in Richtung Rhoden.

Kurz vor dem Ortseingang von Ammenhausen berührten sich beide Fahrzeuge mit den jeweiligen linken Außenspiegeln im Begegnungsverkehr. Während an dem Linienbus kein Sachschaden entstand, wurde der Außenspiegel der Sattelzugmaschine durch den Anstoß beschädigt.

Aufgrund  der unterschiedlichen Angaben der beiden Fahrer zum Unfallhergang werden Fahrgäste des Linienbusses oder sonstige Verkehrsteilnehmer als Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen.

Anzeige:




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 17:09 Uhr