Fahrerlaubnis abgelaufen: 40-Tonner bleibt stehen

Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 13:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei überprüft in regelmäßigen Abständen entlang der B 252 Lkws. Die Polizei überprüft in regelmäßigen Abständen entlang der B 252 Lkws. Foto: ots/Archiv/Polizei

TWISTETAL. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde durch die Polizei Bad Arolsen am frühen Mittwochmorgen ein im Lahn-Dill-Kreis zugelassener Lkw überprüft.

Der 35-jährige Trucker wurde gegen 2.20 Uhr mit seinem Sattelzug in der Ortsdurchfahrt von Twistetal überprüft. Unter anderem wurden die Lenk- und Ruhezeiten abgeglichen und die Ladung überprüft. Nachdem der Mann aus Großvargula (Thüringen) diese Hürden genommen hatte, fiel er bei der Überprüfung seiner Fahrerlaubnis durch: Seine Fahrerlaubnis CE war bereits am 15. Mai dieses Jahres abgelaufen und nicht erneuert worden.

Den Sattelzug musste der 35-Jährige stehen lassen. Jetzt wird gegen den Fahrer und den Halter des Lkws aus Dillenburg ermittelt. (112-magazin)





Zuletzt geändert am Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 17:01 Uhr