B 252: Mit Kymco in Graben gerauscht

Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 08:36 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Das Abschleppunternehmen AVAS wurde am 1. Dezember mit der Bergung der Maschine beauftragt Das Abschleppunternehmen AVAS wurde am 1. Dezember mit der Bergung der Maschine beauftragt Symbolbild 112-magazin

EDERBRINGHAUSEN. Mit schweren Verletzungen wurde am Samstag ein 58 Jahre alter Mann ins  Krankenhaus Frankenberg gebracht.

Nach Angaben der Polizei befuhr der Manheimer am 1. Dezember mit seinem Kleinkraftrad die Bundesstraße 252 von Frankenberg in Richtung Korbach. Unmittelbar vor dem Abzweig nach Ederbringhausen verlor der Fahrer die Kontrolle über seine Kymco, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. 

Polizei und Rettungskräfte wurden um 7.05 Uhr alarmiert, sicherten die Unfallstelle ab und versorgten den Verletzten. Mit dem RTW wurde der Manheimer kurze Zeit später ins Krankenhaus eingeliefert.

Alkohol war nach Angaben der Polizei nicht im Spiel. Den Sachschaden an dem Roller beziffert die Polizei mit 500 Euro. Abgeschleppt wurde die Maschine durch das Bergungsunternehmen AVAS in Frankenberg. (112-magazin)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 09:40 Uhr