Achtung Drückjagd: Geschwindigkeit reduzieren

Freitag, den 30. November 2018 um 09:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 1. Dezember findet eien Drückjagd in der Gemarkung Vasbeck statt - Wild und Hunde können die Straßen überqueren Am 1. Dezember findet eien Drückjagd in der Gemarkung Vasbeck statt - Wild und Hunde können die Straßen überqueren Symbolbild 112-magazin

VASBECK/ADORF. Am morgigen Samstag findet in der Gemarkung Vasbeck eine Drückjagd auf Schalenwild statt. Die Jagd beginnt um 10 Uhr und endet gegen 14 Uhr.

Der Jagdaufseher bittet die Verkehrsteilnehmer auch im eigenen Interesse um rücksichtsvolle Fahrweise, da flüchtendes Wild die Straßen überqueren kann. Auch Jagdhunde können sich im Bereich der Landes- und Kreisstraßen aufhalten.

Besonders betroffen ist die Landesstraße 3078 zwischen Adorf und Vasbeck. Warnhinweisschilder mit der Aufschrift "Achtung Drückjagd" werden an den Straßenrändern aufgestellt. Die Wege im Gemeindewald werden aus Sicherheitsgründen mit Trassierband abgesperrt.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 30. November 2018 um 09:30 Uhr