Vorfahrt nicht beachtet - 11.000 Euro Sachschaden

Montag, den 26. November 2018 um 14:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 24. November ereignete sich ein Unfall in Bad Wildungen Am 24. November ereignete sich ein Unfall in Bad Wildungen Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN/WALDECK. Die Kollision zweier Pkws am Samstagabend in Bad Wildungen ist nach Angaben der Polizei auf nichtbeachten des Verkehrszeichens 205 zurückzuführen.

Gegen 20.40 Uhr befuhr eine 29-jährige Frau aus Bad Wildungen mit ihrem Mazda die Gartenstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße, beachtete beim Abbiegen in die Friedrich-Ebert-Straße das Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt gewähren) nicht und krachte gegen einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Renault, der von einer Frau aus Waldeck gesteuert wurde.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt, den Sachschaden beziffern die Beamten bei dem Mazda auf 5000 Euro. Etwa 6000 Euro wird die Reparatur an dem Renault kosten. (112-magazin)

Anzeige:





Zuletzt geändert am Montag, den 26. November 2018 um 14:58 Uhr